Hallo, Gast
Du musst dich registrieren bevor du auf unserer Seite Beiträge schreiben kannst.

Benutzername
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 27
» Neuestes Mitglied: nikkis2108
» Foren-Themen: 67
» Foren-Beiträge: 162

Komplettstatistiken

Benutzer Online
Momentan sind 20 Benutzer online
» 0 Mitglieder
» 19 Gäste
Bing

Aktive Themen
Hall, Krater
Forum: Lichtstrahlen auf dem Mond
Letzter Beitrag: HelmutSed
17.04.2021, 22:06
» Antworten: 0
» Ansichten: 197
Vieta Krater
Forum: Lichtstrahlen auf dem Mond
Letzter Beitrag: HelmutSed
06.04.2021, 15:47
» Antworten: 1
» Ansichten: 303
Clausius Krater
Forum: Lichtstrahlen auf dem Mond
Letzter Beitrag: HelmutSed
06.04.2021, 15:13
» Antworten: 1
» Ansichten: 304
Campanus Krater
Forum: Lichtstrahlen auf dem Mond
Letzter Beitrag: HelmutSed
06.04.2021, 14:50
» Antworten: 0
» Ansichten: 141
Weigel Krater
Forum: Lichtstrahlen auf dem Mond
Letzter Beitrag: HelmutSed
06.04.2021, 14:26
» Antworten: 1
» Ansichten: 259
Parry Krater
Forum: Lichtstrahlen auf dem Mond
Letzter Beitrag: HelmutSed
06.04.2021, 14:15
» Antworten: 0
» Ansichten: 135
Phocylides Krater
Forum: Lichtstrahlen auf dem Mond
Letzter Beitrag: HelmutSed
06.04.2021, 13:52
» Antworten: 2
» Ansichten: 439
Lacriox G
Forum: Lichtstrahlen auf dem Mond
Letzter Beitrag: HelmutSed
06.04.2021, 13:34
» Antworten: 0
» Ansichten: 136
NOVA V1405 Cas.....
Forum: Beobachtungen
Letzter Beitrag: HelmutSed
05.04.2021, 14:37
» Antworten: 1
» Ansichten: 243
selbstgedruckte Bahtinov
Forum: Ausrüstung
Letzter Beitrag: RogerNeu
05.04.2021, 13:13
» Antworten: 8
» Ansichten: 1.466

 
  Hall, Krater
Geschrieben von: HelmutSed - 17.04.2021, 22:06 - Forum: Lichtstrahlen auf dem Mond - Keine Antworten

Am 16. APRIL 2021 sollte gegen 22h MESZ ein Lichtstrahl im Krater Hall zu sehen sein.  Bereits um 20:25h MESZ beobachte ich mit meinem 6" Dobson diesen Mondkrater  auf meiner HAT bei freien Himmel. 
Weil ich auch einige Aufnahmen mit meinem Handy Samsung A70 in Verbindung mit meiner neuen Handyhalterung NexYZ machen wollte, baute ich schnell meinen 14" Dobson, nachgeführt mit einer tollen EQ-Plattform, auf.
Um 21:10h war der 14er einsatzbereit, zwar noch nicht ausgekühlt, aber für Testaufnahmen war's ok.
Leider war an diesen Abend das seeing unter aller Kanone. Daher war die Ausbeute der Aufnahmen nach ca. 1h sehr bescheiden. 2 Bilder sind dennoch im Anhang zu sehen.
Laut der Beschreibung vom LSSCR sollte erst ein sehr dünner Strahl zu sehen sein, der sich aber rasch verbreiterte, mit einen hellen Punkt am gegenüberliegenden Kraterrand der dem Strahl das Aussehen eines i gab.

So ähnlich sah der Strahl im Krater Hall auch aus, nur war der Strahl schon aufgeweitet.
Gegen 22:20h brach ich dann die Beobachtung ab, denn das seeing war nach wie vor einfach nur sehr sehr schlecht.

Die Bilder sind Einzelaufnahmen aus Serienbilder am 14er Dobson (f=1738mm) bestückt mit einem 6mm Okuar, mal am Handy gezoomt, mal nicht. Sie wurden nur minimal bearbeitet.



Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Drucke diesen Beitrag

  Campanus Krater
Geschrieben von: HelmutSed - 06.04.2021, 14:50 - Forum: Lichtstrahlen auf dem Mond - Keine Antworten

Wieder einmal war ein Lichtstrahl in einem Mondkrater vorausgesagt.
Am 23. März 2021 sollte ein Lichtstrahl im Krater Campanus zu sehen sein.
Um 18:30h MEZ war tatsächlich ein Strahl im besagtem Krater sichtbar, er hatte die Form eines Dreiecks. Gegen 19:10h MEZ war der Strahl schon sehr aufgeweitet, in der Kratermitte war ein heller Punkt zu sehen, der die Spitze des Dreiecksstrahls markierte.

Drucke diesen Beitrag

  Parry Krater
Geschrieben von: HelmutSed - 06.04.2021, 14:15 - Forum: Lichtstrahlen auf dem Mond - Keine Antworten

Am 20.Februar 2021 um 22:16h MEZ war ein Lichtstrahl im Krater Parry zusehen. Um 22:54h MEZ waren 3 Lichtstahlen im Krater sichtbar, wie in der Liste LSSCR auch angegeben war. Außerhalb des Kraters Parry waren rechts davon 2 Lichtstrahlen direkt neben dem Krater zu sehen.
Beobachtet wurde mit meinem 14"Dobson mit einem 4.3mm Okular auf meiner Astroterrasse bei klarer Sicht.

Drucke diesen Beitrag

  Lacriox G
Geschrieben von: HelmutSed - 06.04.2021, 13:34 - Forum: Lichtstrahlen auf dem Mond - Keine Antworten

Am 25.März 2021 um 3:03h MEZ, konnte ich mit meinem 6" Dobson auf meiner HAT in einer Wolkenlücke den Lichtstrahl im Krater Lacriox G ganz kurz sehen. Es war ein sehr dünner Strahl, war aber klar und deutlich sichtbar.

Drucke diesen Beitrag

  Lichtstrahl Vorhersage mit dem LTVT - Problem Libration
Geschrieben von: AstroMic - 03.04.2021, 17:23 - Forum: Lichtstrahlen auf dem Mond - Keine Antworten

Hallo Leute,



heute mal ein spezielles Problem, das bei mir bei Verwendung des Lunar Terminator Visualization Tools aufgefallen ist.




Zur Berechnung stellt man oben Datum und Uhrzeit (in UTC!) einer Beobachtung ein, dann klickt man auf Compute und anschließend auf Predict und bekommt nach einem weiteren Klick auf Tabulate die Liste der zukünftigen Ereignisse.





Da ich 2 Beobachtungen vom Lichtstrahl im Barror Krater am 03.12.2019 um 17:55 UTC und am 20.01.2021 um 18:30 UTC hatte, habe ich versucht aus dem ersten Ereignis das zweite zu berechnen. Dabei ist allerdings ein Fehler von 12 Stunden herausgekommen.




Das besondere am Krater Barrow ist, dass er extrem weit im Norden ist. Bei der Vorhersage verwendet das LTVT den "Colongitude Mode". Das bedeutet, dass der Schnittpunkt zwischen Terminator und Mond Äquator als  Berechnungsgrundlage verwendet wird. Wenn der zu berechnende Krater aber nicht in der Mitte des Terminators liegt, sondern weit im Norden oder Süden, dann kann es zu einem großen Fehler je nach der jeweiligen Libration kommen.




Ich habe für die beiden Ereignisse den Terminator berechnen lassen und den Barrow Krater und den Walther Krater im Süden mit einem blauen Kreis markiert. Der Fehler wird so offensichtlich.




03.12.2019 17:55 UTC



[Bild: attachment.php?aid=66]



20.01.2021 18:30 UTC

[Bild: attachment.php?aid=67]



Das bedeutet, dass der Terminator jeweils schon richtig berechnet wird, aber bei der Prediction im Colongitude Mode eine Vereinfachung verwendet wird.




Außerdem hier noch 2 Fotos, die an den jeweiligen Terminen gemacht wurden. Der Unterschied wird da auch sichtbar. Leider ist jeweils nur der Halbe Mond zu sehen.




03.12.2019 17:55 UTC



[Bild: attachment.php?aid=64]






20.01.2021 18:30 UTC



[Bild: attachment.php?aid=65]




Wenn man bei der Vorhersage in den "Sun Altitude Mode" umschaltet, dann schrumpft der Fehler auf 15 Minuten. Allerdings bekommt man dann je Mond Zyklus 2 Ergebnisse mit 2 Wochen Abstand für den Sonnenaufgang und Sonnenuntergang im jeweiligen Krater. Das ist natürlich auch nicht optimal, weil der Lichtstrahl ja meist nur entweder zu dem einen oder anderen Termin auftritt. Man kann dann aber auch jedes 2. Ergebnis löschen.

Ich habe noch ein bisschen weiter geforscht und festgestellt, dass man die Ergebnisse anhand des "Sun azimuth" filtern kann. Wenn man 10 Grad erlaubter Fehler einstellt und die Box bei Filter anklickt, dann bekommt man nur die jeweils passenden Sonnenaufgang ODER -untergang Treffer angezeigt.



Wenn noch jemand dazu eine Idee hat, bitte gerne melden.




Viele Grüße



Michael



Angehängte Dateien Thumbnail(s)
               
Drucke diesen Beitrag

  NOVA V1405 Cas.....
Geschrieben von: HelmutSed - 31.03.2021, 23:10 - Forum: Beobachtungen - Antworten (1)

....hab ich am Mittwoch,  den 31.März 2021, um 23.20h MESZ mit meinem Doppelrefraktor 100/500 in meinem Garten erfolgreich beobachtet.  Es war eine Erstsichtung. Sie befindet sich ca. 25' in südlicher Richtung vom M52 ausgesehen. Ich schätze die Helligkeit  so zwischen 8-8.5mag.
Sie bildete mit den Sternen SAO20610 (9.0mag) und SAO20603 (9.12mag) ein spitzes Dreieck.
Die Position der Nova: RA= 23h 24m 47.73s DEK= +61 °11' 14.8" (J2000.0)

Drucke diesen Beitrag

  Vorhersage - Atmosphären Partikel
Geschrieben von: Rainer42 - 28.03.2021, 08:48 - Forum: Links - Antworten (1)

Hier eine eine kleine Linksammlung.
Nicht nur um seinen nächsten Waschstrassenbesuch zu planan.


Saharastaub:

https://forecast.uoa.gr/en/forecast-maps/dust/europe


Saharastaub und Feinstaub:

https://www.zamg.ac.at/cms/de/umwelt/luf...?imgtype=0


Wer es genau wissen will, schaut beim
Erdbeobachtungsprogramm Copernicus rein:

https://regional.atmosphere.copernicus.eu/

Drucke diesen Beitrag

Photo Clausius Krater
Geschrieben von: AstroMic - 26.03.2021, 22:35 - Forum: Lichtstrahlen auf dem Mond - Antworten (1)

Am 24.03.2021 waren Helmut und ich per Whatsapp verbunden wieder auf Lichtstrahlen Jagd. Heute stand der Clausius Krater auf dem Programm, der aber erst gegen 01:00 Uhr sichtbar werden sollte.

Der Lichtstrahl sollte nicht direkt im Krater, sondern außerhalb auftreten. Bereits deutlich früher gegen 19:30 war hinter dem Kraterrand von Clausius ein Lichtstrahl in dreieckiger Form sichtbar, der immer heller wurde. Hier sichtbar im ersten Bild und im zweiten Bild gelb markiert.

Nach Helmuts langer Analyse wurde klar, dass das nicht der richtige Strahl ist. Dieser wurde erst gegen 23 Uhr sichtbar und ist im 3. Bild zu sehen.


[Bild: attachment.php?aid=59]
[Bild: attachment.php?aid=60]
[Bild: attachment.php?aid=61]



Angehängte Dateien Thumbnail(s)
           
Drucke diesen Beitrag

Photo Weigel Krater
Geschrieben von: AstroMic - 26.03.2021, 22:21 - Forum: Lichtstrahlen auf dem Mond - Antworten (1)

Am 24.03.2021 waren Helmut und ich per Whatsapp verbunden wieder auf Lichtstrahlen Jagd. Heute stand der Clausius Krater auf dem Programm, der aber erst gegen 01:00 Uhr sichtbar werden sollte.

Währenddessen fiel mit beim Scannen am Terminator entlang ein kleiner dreieckiger Lichtstrahl im Weigel Krater auf.

[Bild: attachment.php?aid=57]

Hier mit gelber Markierung über dem Krater

[Bild: attachment.php?aid=58]



Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Drucke diesen Beitrag

  Phocylides Krater
Geschrieben von: AstroMic - 26.03.2021, 21:44 - Forum: Lichtstrahlen auf dem Mond - Antworten (2)

Am 25.03.2021 haben Helmut und ich am Abend wieder (gemeinsam über Whatsapp) Mond beobachtet.

Gegen 19 Uhr hatte ich meinen 16" Dobson aufgebaut und habe mit meinem 5.5mm 100 Grad Okular den Terminator abgescannt.

Dabei fiel mir ein Lichtstrahl im Phocylides Krater ein Lichtstrahl auf, der nicht angesagt war. Ein kurzes Nachforschen ergab, dass der Lichtstrahl schon gesichtet worden war, aber eben für gestern nicht zu dieser Zeit angesagt wurde.

Im Foto sieht man neben dem Lichtstrahl im Phocylides noch einen 2. schwächeren Lichtstrahl weiter südlich ohne Krater, soweit ich das beurteilen kann.

[Bild: attachment.php?aid=56]



Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Drucke diesen Beitrag