Hallo, Gast
Du musst dich registrieren bevor du auf unserer Seite Beiträge schreiben kannst.

Benutzername
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 24
» Neuestes Mitglied: JuergenH
» Foren-Themen: 36
» Foren-Beiträge: 95

Komplettstatistiken

Benutzer Online
Momentan sind 10 Benutzer online
» 0 Mitglieder
» 10 Gäste

Aktive Themen
Barbara stellt sich vor
Forum: wer sind wir im ATMN
Letzter Beitrag: beeeATMN
Gestern, 10:10
» Antworten: 0
» Ansichten: 5
Quickmap - Mondatlas
Forum: Links
Letzter Beitrag: Rainer42
26.02.2021, 22:07
» Antworten: 0
» Ansichten: 10
selbstgedruckte Bahtinov
Forum: Ausrüstung
Letzter Beitrag: Stephan K.
26.02.2021, 16:21
» Antworten: 6
» Ansichten: 147
Barrow Krater
Forum: Lichtstrahlen auf dem Mond
Letzter Beitrag: HelmutSed
25.02.2021, 23:24
» Antworten: 1
» Ansichten: 38
Endymion Krater
Forum: Lichtstrahlen auf dem Mond
Letzter Beitrag: HelmutSed
25.02.2021, 22:59
» Antworten: 0
» Ansichten: 21
Goldener Henkel
Forum: Lichtstrahlen auf dem Mond
Letzter Beitrag: AstroMic
25.02.2021, 22:37
» Antworten: 0
» Ansichten: 18
Mond Beobachtung Lichtstr...
Forum: Lichtstrahlen auf dem Mond
Letzter Beitrag: Markus Beser
25.02.2021, 22:05
» Antworten: 1
» Ansichten: 57
Tri Atlas Sternkatalog
Forum: Links
Letzter Beitrag: beeeATMN
20.02.2021, 21:16
» Antworten: 1
» Ansichten: 78
Planetfest 21 (The Planet...
Forum: Wissenschaft
Letzter Beitrag: Triple M
19.02.2021, 19:55
» Antworten: 0
» Ansichten: 25
Stelle mich mal kurz vor ...
Forum: wer sind wir im ATMN
Letzter Beitrag: Astropauzi
19.02.2021, 19:48
» Antworten: 5
» Ansichten: 336

 
Information Barbara stellt sich vor
Geschrieben von: beeeATMN - Gestern, 10:10 - Forum: wer sind wir im ATMN - Keine Antworten

Hallo in die Runde,

nachdem ich gestern als quasi ‘neues’ Gesicht mal wieder am Stammtisch dabei war, nutze ich die Gelegenheit und stelle mich hier vor.

Ich bin die Barbara, und war früher eine Zeit lang mit dem Roman immer mal zum Stammtisch gekommen. Das ist inzwischen ganz schön lange her, muss so im Zeitraum von 2004 - 2007 gewesen sein (nicht über den ganzen Zeitraum). Da war der Stammtisch noch im Zieglerbräu.
Auf der Mailingliste bin ich seitdem eingetragen und lese immer mit, wenn ich auch wenig bis nix schreibe.

Mein erstes Teleskop (hatte ich mir seinerzeit als Studentin zugelegt) war ein 6” TAL2M Newton gewesen. Für seine Größe war das ein absolut grandioses Teil, das ich sehr geliebt habe, aber inzwischen nicht mehr besitze. Abgelöst habe ich es durch einen roten 12” Dobson Volltubus. Der ist noch nicht ‘individualisiert’. Da muss ich mir so nach und nach noch ein bisserl Zubehör besorgen. 
Einen ATMN Aufkleber, solltet ihr welche machen lassen, würde ich ihm sofort verpassen.  Big Grin Auch der Rockerbox. 

Habe ich beim Spechteln irgendwelche Vorlieben? Nein. Ich schaue mir alles gleich gern an. Mond, Planeten, Galaxien, Sternhaufen (im Teleskop oder im Fernglas), das interessiert mich alles. Sonne find ich auch total spannend, allerdings fehlt mir da die Ausrüstung.
Fotografie ist auch hochinteressant, und es ist der Wahnsinn was Ihr immer so an Bildern zeigt. In der Praxis ist es aber nicht so meins, ich schau dann doch lieber selber. Aber ab und zu mal ein ganz simples Foto schießen, das hat auch was.

Mit Euren Mond-Kalendereinträgen habt ihr mich schon insoweit angefixt, dass ich mir die eingetragen habe, und wenn sich die Gelegenheit ergibt, werd ich da mal schauen!

So, und jetzt fällt mir nix weiter ein.  Big Grin

Viele Grüße an Alle,
Barbara

Drucke diesen Beitrag

  Quickmap - Mondatlas
Geschrieben von: Rainer42 - 26.02.2021, 22:07 - Forum: Links - Keine Antworten

https://quickmap.lroc.asu.edu/?extent=-9...fI0yq8iioA

Drucke diesen Beitrag

  Endymion Krater
Geschrieben von: HelmutSed - 25.02.2021, 22:59 - Forum: Lichtstrahlen auf dem Mond - Keine Antworten

Am 8. Juli 2020 beobachtet ich mit meinem 6"Dobson in Walkertshofen von 2:45-5:15h MEZS Lichtstrahlen im Krater ENDYMION. 
Um 2:25h MESZ war der Kraterboden hell ausgeleuchtet, im Laufe der Zeit wurde der Boden dunkler, 2 Lichtstrahlen in Form von kleinen Bäumchen entwickelten sich, die später immer schmaler und schmaler wurden, bis sie um 5:15h verschwunden waren, der Kraterboden war nun ganz dunkel.
Es wurde also 2 Lichtstrahlen gesehen, im Internet wurden 3 Strahlen angegeben, trotzdem war die Beobachtung ein voller Erfolg.
Zum Einsatz kamen ein 6mm und ein 4.3 mm Okular.
Der Himmel war wolkig, aber die Beobachtung war möglich.

Drucke diesen Beitrag

  Goldener Henkel
Geschrieben von: AstroMic - 25.02.2021, 22:37 - Forum: Lichtstrahlen auf dem Mond - Keine Antworten

Hallo zusammen,
am 23.01.2021 23:00 habe ich den Goldenen Henkel mit meinem 16 Zöller Dobson beobachtet.

[Bild: attachment.php?aid=28]

Das Foto habe ich mit meinem Handy durch mein 30mm 82 Grad Okular gemacht.

Viele Grüße
Michi



Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Drucke diesen Beitrag

Photo Barrow Krater
Geschrieben von: AstroMic - 25.02.2021, 22:16 - Forum: Lichtstrahlen auf dem Mond - Antworten (1)

Hallo zusammen,
am 20.01.2021 19:30 habe ich den Lichtstrahl im Barrow Krater mit meinem 16 Zöller Dobson beobachtet.

[Bild: attachment.php?aid=27]

Das Foto habe ich mit meinem Handy durch mein 9mm 100 Grad Okular gemacht.

Viele Grüße
Michi



Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Drucke diesen Beitrag

  Mond Beobachtung Lichtstrahleffekte
Geschrieben von: AstroMic - 20.02.2021, 22:38 - Forum: Lichtstrahlen auf dem Mond - Antworten (1)

Hallo zusammen,
Helmut, Claudia und ich haben ja eine eigene Whatsapp Gruppe für Mond  Beobachtung.

Die Beobachtungstermine beziehen wir meist von der Webseite:

http://www.lunar-occultations.com/rlo/rays/rays.htm

Für die Termine, die dort gelistet sind, habe ich jetzt entsprechende Kalender Files mit Erinnerungen generiert, so dass man keine Termin mehr verpasst. Dabei werden nur Termin aufgenommen, bei denen die Mondhöhe zum jeweiligen Zeitpunkt größer 0 Grad ist.

Die Mond-Kalenderfiles hänge ich hier mal an. Es gibt eins für die Termine im Februar ab jetzt. Dann monatsweise für März und April und dann den Rest des Jahres. So könnt ihr erst mal die paar Termine für Februar laden und schauen, ob alles klappt und ob ihr das überhaupt haben wollt.

Die Daten haben Helmut und ich stichprobenartig überprüft, aber trotzdem können noch Probleme oder Fehler vorhanden sein. Wenn ihr was findet, dann gebt mir gerne Bescheid.

Ich empfehle die Termine in einen eigenen Kalender "Astronomie" zu übertragen, dann könnt ihr die Termine komplett löschen oder auch einfach ausblenden, wenn ihr sie nicht mehr haben wollt.

In den Terminen gibt es jeweils 2 Links, die einmal zur Beschreibung des jeweiligen Lichtstrahl Effekts auf der Webseite  und einmal auf die zusätzlichen Beobachtungsberichte führen, die aber meist leer sind.

Anmerkungen und Wünsche bitte gerne zu mir. Die Kalenderfiles bis 2025 kann ich dann beizeiten gerne noch generieren.

Viele Grüße
Michi


PS: Heute Abend gibt es ein paar schöne Lichtstrahleffekte.



Angehängte Dateien
.ics   moon2021-05-12.ics (Größe: 97,71 KB / Downloads: 2)
.ics   moon2021-04.ics (Größe: 16,92 KB / Downloads: 1)
.ics   moon2021-03.ics (Größe: 15,89 KB / Downloads: 1)
.ics   moon2021-02neu.ics (Größe: 10,44 KB / Downloads: 2)
Drucke diesen Beitrag

  Planetfest 21 (The Planetary Society)
Geschrieben von: Triple M - 19.02.2021, 19:55 - Forum: Wissenschaft - Keine Antworten

Hallo in die ATMN-Runde,

ich hatte bereits mal per Mail im Verteiler dazu informiert und möchte gerne eine kleine Zusammenfassung zum Planetfest 21 geben, das am 13. und 14. Februar virtuell stattfand. 

Fokus war so kurz vor der Landung von Perseverance der Mars. Es gab um die 1500 Teilnehmer. Durch die Zeitverschiebung ging es bis in die Nacht, sodass ich am Samstag von 21-3 Uhr dabei war und am Sonntag von 19-1 Uhr. Rolleyes

Vorab: Dies ist ein Treffen, das seit langen Jahren über die Planetary Society (TPS) organisiert wird.
Eigentlich in den USA, sodass man daran eher nicht teilnehmen kann. Ich bin zudem (begeistertes) Mitglied der TPS und somit ist der Bericht natürlich jetzt eingefärbt. Ich weiß auch gar nicht, ob jemand hier auch die TPS verfolgt oder Mitglied ist. In der Teilnehmerliste war nur ein weiterer aus München. Teilnahmegebühr war 32 USD, für Mitglieder 20.

Die genutze Plattform Whova fand ich sehr gut und man hatte ein Teilnehmer-Verzeichnis, wo man sich kontaktieren konnte. Zudem gab es Wahlsessions und insgesamt waren 61 Referenten und Moderatoren dabei. Der „Zugang“ zu teils hochrangigen Experten ist für mich dabei immer spannend. Fragen konnte man über QnA Funktionen vorab oder in der Session stellen und diese nach oben Voten. Die Plattform und das Netzwerk sind noch bis zu 6 Monate lang aktiv.

Zudem gab es eine kleine virtuelle Ausstellung, wo man zum Beispiel bei Celestron „an den Stand“ gehen konnte und mit US-Mitarbeitern sich austauschen konnte. Also fast ein Kongress in virtuellem Format. Da ich beruflich auch seit Jahren auf Fachkongressen bin, fand ich die Umsetzung und Erfahrung als gut sowie technisch solide.

Mittlerweile sind alle Sessions frei auf YouTube verfügbar. Wer mag, kann gerne mal reinschauen und sich durch zappen:

Mitschnitte Sessions Planetfest 21 Youtube

Zudem hatte ich den Eindruck, dass es auch für die Organisatoren zunächst eine Pandemie-bedingte Lösung war das so zu machen. Die Erfahrungen und das Feedback waren aber wohl so positiv, so dass man zukünftig mit solchen Formaten „weltweiter“ zusammenfinden kann und ich mir Hybride als Standard vorstellen kann. 

Wen noch etwas dazu interessiern sollte, der kann sich gerne melden.

Viele Grüße,

MMM

Drucke diesen Beitrag

Photo Bilder von Rover Perseverance
Geschrieben von: Stephan K. - 18.02.2021, 23:20 - Forum: Wissenschaft - Keine Antworten

Hallo zusammen,
hier stellt die NASA die Bilder des Rovers unter anderem als RAW zur Verfügung:

Bilder von Perseverance

Die ersten drei sind bereits seit kurz nach der Landung hochgeladen. Sie stammen von Kameras, die möglichst schnell Bilder nach der Landung zur Verfügung stellen sollen, um festzustellen ob der Rover z.B. rollt.

Drucke diesen Beitrag

  Im Winter - Beobachtungen
Geschrieben von: Rainer42 - 16.02.2021, 09:23 - Forum: Beobachtungen - Antworten (4)

Ich grüsse Euch herzlich,


ich wollte am Samstag, den 13.02.2021 raus,

war dann aber zu müde und bin um 8:30 ins Bett

...nicht ohne mir den Wecker für 3:30 zu stellen.


Punkt Fünf fuhr ich aus Jux zum Feringasee

um einfach mal kurz zu spechteln und ein paar Fotos zu schiessen.


Vorort umgezogen, Aufbauen, Nivellieren, Einnorden.

Alles schnell gemacht ... dank Handschuhen.



Ringnebel im Zenit.

Kamera (D610) dran montiert ... ohne Handschuhe.

Einstellungen an Kamera gemacht.

Hmm. Nach ca. 30 Secs ohne Handschuhe kein Gefühl mehr an den Fingerspitzen.

Naja, hat etwas gedauert aber immerhin.

Selbstauslöser gedrückt ... blink, blink, blink > nix


Akku getauscht.


Einstellungen an Kamera versucht zu machen.

Bildschirm schwarz.


ZEFIX!


Dann zumindest ein schönes Bild vom Anfang der goldenen Stunde.


Kamera zum wärmen ins Auto gelegt und alles abgebaut.

Kamerar wieder raus geholt,

versucht Selbstauslöser einzustellen.


Geht nicht.

Fingerspitzen gibts nicht mehr.


Ins Auto, Motor gestartet, Uhr im Display zeigts 5:53 an

... Moment mal.

Da ist noch eine Information im Display.


Schon klar warum die Kamera

und auch meine Finger

die Grätsche machen ... minus 15,5 °C

   


Bei einem solch schönen Tagesanbruch

bin ich nun kurz entschlossen mit dem Auto über den Tatzelwurm zum Sudelfeld,

   

hoch zum Spitzing und schnell zur oberen Firstalm gewandert.


Auf dem Rückweg im Winkelstüberl noch ein Stück Bayerisch Creme Torte

   

und, zuhause angekommen, legte ich mich ins mollig warme Bett.



-Fortsetzung folgt-



Liebe Grüsse

Rainer

Drucke diesen Beitrag

Lightbulb selbstgedruckte Bahtinov
Geschrieben von: Stephan K. - 14.02.2021, 21:27 - Forum: Ausrüstung - Antworten (6)

Hallo zusammen,

ich habe mir von ein paar Monaten wie Roger mehrere Bahtinovmaske selbst gedruckt.

Dazu habe ich bei https://www.thingiverse.com nach einer Vorlage gesucht und mehrere gefunden. Entschieden habe ich mich für ein Modell, bei dem man einige Parameter einstellen kann, wie Durchmesser, Länge des Zylinders etc.
Die Schlitze sind sehr eng, was anscheindend Vorteile bringen soll. Ich muss es bei Gelegenheit mit meiner gekauften Vergleichen, welche besser ist. Schöne Spikes hat sie gemacht. Ich bin mir nur nicht sicher, ob sie vielleicht zu viel Licht schluckt.
Leider ist mir kurz davor mein schwarzen Filament ausgegangen. Daher habe ich jetzt welche, die man gut in der Nacht finden kann. Wink

Jetzt hat sich mein Drucker schon fast rentiert. Big Grin



Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Drucke diesen Beitrag